The Busters – Hotnews

05. Dez 2017

VIDEOPREMIERE "SKA IS ..."


...aus dem neuen Album STRAIGHT AHEAD: featuring unseren neuen Sänger JOE IBRAHIM
jetzt auf Youtube

30. Nov 2017

Tourdates STRAIGHT AHEAD


Wer sich live von dem neuen Set-Up überzeugen lassen möchte, dem sei die anstehende Tour ans Herz gelegt. Am 27.12. startet die Band mit dem Weihnachtsbraten im Bauch durch:

27.12.2017    FRANKFURT / DAS BETT
28.12.2017    BREMEN / SCHLACHTHOF
29.12.2017    BIELEFELD / FORUM
30.12.2017    KÖLN / LMH
05.01.2018    KARLSRUHE / SUBSTAGE
06.01.2018    MÜNCHEN / TECHNIKUM
13.01.2018    ASCHAFFENB. / COLOSSAAL
19.01.2018    MARBURG / KFZ
20.01.2018    DÜSSELDORF / ZAKK
26.01.2018    DRESDEN / SCHEUNE
27.01.2018    WOLFSBURG / HALLENBAD
02.02.2018    HEIDELBG. / KARLSTOR-BHF
03.02.2018    COESFELD / FABRIK
09.02.2018    HANNOVER / FAUST
10.02.2018    BERLIN / SO36
16.02.2018    BOCHUM / BHF LANGENDR.
17.02.2018    HAMBURG / FABRIK
23.02.2018    FREIBURG / JAZZHAUS
24.02.2018    TÜBINGEN / SUDHAUS

Detailinfos und Ticketlinks gibt's hier
30. Nov 2017

Neue CD STRAIGHT AHEAD endlich da!


Ihr dürft Euch mit uns freuen: Auch nach dem Einwechseln von Joe und Fabi geht es kerzengeradeaus weiter mit den BUSTERS. Natürlich waren wir sehr gespannt, wie sich der Einstand der beiden auf den Bandsound auswirkt. Wir sind der Meinung: genial!

Ab sofort könnt Ihr Euch selbst ein Bild davon machen - die neue CD STRAIGHT AHEAD steht in den Läden und die Download-Shops sind aktiviert... (amazon - iTunes) Zudem erstrahlt diese Homepage in neuem Look.

The Busters wünschen viel Vergnügen und ordentlichen Muskelkater vom Skanken!

18. Sep 2017

Die Busters empfehlen: Arsch hoch und wählen!

Jetzt wird's ernst. Am kommenden Sonntag, dem 24. September geht's natürlich vorrangig drum, ob ihr höhere oder niedrigere Steuern, mehr oder weniger Umweltschutz, mehr oder weniger Waffenexporte wollt und noch um ein paar andere Sachen. Wer dazu keine Meinung hat oder sich nicht bei einer der Parteien wiederfindet, wird jetzt vielleicht denken: "Da bleibe ich lieber mal zuhause."

Falsch.

Wir wollen niemandem in seine Meinung reinreden, aber in einem Punkt sollte es keine Diskussion geben: Rechtsradikale in einem deutschen Bundestag sind eine Schande!

Wir gehen davon aus, dass in der Busters-Fangemeinde niemand diese geistigen Brandstifter unterstützt, die leider im Endspurt gerade kräftig zulegen können. Aber auch Nichtwählen heißt, Nazis zu stärken. Wer gar nichts findet, was ihr/ihm gefällt, kann immer noch einen ungültigen Stimmzettel abgeben, wenn's gar nicht anders geht.

Also Arsch hoch, am 24.09. zur Wahl gehen und im Idealfall nach eingehendem Studium der Wahlprogramme seiner Meinung eine Stimme geben! Und alles unternehmen, damit nicht noch mehr Rechte auf Kosten der Steuerzahler ihr Gift verbreiten können!